Viel passiert

In der letzten Woche ist doch so einiges passiert. Ich habe am Freitag (13.11) meine Knochenmarkspunktion bekommen. Das war dieses Mal wirklich eine Tortur. Sie haben beim ersten Stechen kein Knochenmark bekommen und somit musste die Ärztin erneut in den Knochen stechen. Beim zweiten Mal konnte allerdings auch nicht genügend Knochenmark aus dem Knochen gezogen werden, sodass die  Ärztin sich dann erst mal Verstärkung einer Kollegin geholt hat. Ich lag also schön mit der fetten Nadel in meinem Becken auf dem Bauch und habe auf die Ärzte gewartet. Und dann wurde ein drittes Mal gestochen. Nun kam auch endlich etwas Knochenmark, aber es blieb zweifelhaft ob das Material ausreichen würde für eine gute und aussagekräftige Analyse und so sagte mir die Ärztin ganz locker flockig, dass sie dann doch jetzt ein Stück aus dem Knochen entnehmen wollen würden. Hätte ich tot umfallen können, hätte ich das vielleicht auch getan. Normalerweise hätte ich dafür ein Schlafmittel bekommen, sodass ich davon nichts mitbekomme. So war es zu mindestens das letzte Mal. Die Ärztin war aber der festen Überzeugung, dass das Ganze gar nicht so schlimm ist und ich das auch so schaffen würde. Ich lag da ja nun mal auch schon vorbereitet auf dem Tisch. Sie hat mir also meine Hand gehalten und die andere Ärztin hat sich durch meinen Knochen gebohrt. Nun haben sie was sie wollten und ich habe noch immer echt Schmerzen. Das tat auch wirklich sau weh! Mit diesem malträtierten Becken saß ich dann den ganzen Freitag und Samstag auch noch im Seminar, gutes Timing.

Leider ging es dann auch nicht wirklich besser weiter. Samstagabend habe ich dann Fieber bekommen. Normalerweise muss man sich mit Fieber stationär aufnehmen lassen oder sich zu mindestens im Krankenhaus vorstellen. Wir haben aber erst mal abgewartet. Sonntagmorgen war auch alles wieder gut. Sonntagnacht habe ich jedoch wieder Fieber bekommen, wir haben aber auch erst mal bis heute Morgen gewartet, da musste ich sowieso zur Kontrolle. Glücklicherweise wurde ich heute nicht stationär aufgenommen. Ich bekomme jetzt nur erst mal ein Antibiotikum. Was die Ursache für das Fieber sein könnte, weiß natürlich mal wieder keiner. Ach ja und um es nicht zu vergessen: heute brauchte ich dann mal wieder 2 Blutkonserven und ein Thrombozytenkonzentrat. Ich hab das Gefühl mein Körper ist völlig hinüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.